Romane

Als wir einmal Waisenkinder waren

Cover Waisenkinder klein

Gebundene Ausgabe: 64 Seiten
Illustrationen: Maja Bohn
Verlag: Tulipan (22. Januar 2018)
ISBN 10: 3864293456
ISBN 13: 978-3864293450
auch als eBook erhältlich

Wie jeden Sommer verbringen Liv, Carlotta und Stine mit ihren Eltern eine Ferienwoche auf dem Land. Dieses Jahr planen Mama und Papa eine Wanderung durch das Teufelsmoor. Aber die Geschwister bleiben lieber in der sicheren Gästewohnung. Zunächst haben die Mädchen auch eine lustige Zeit, doch nach und nach machen sie sich große Sorgen um ihre Eltern. Was ist, wenn sie im Schlamm versinken und die Geschwister Waisenkinder werden? Also schmieden die drei einen Überlebensplan.

Kleiner Roman für Leser*innen ab 7 Jahren. Erscheint am 22.01.2018.


 

 

Woher ich meine Sommersprossen habe

Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
Covergestaltung: Felicitas Horstschäfer
Verlag: Thienemann Verlag (2017)
ISBN-10: 3522184831
ISBN-13: 978-3522184830
Ein Roman wie ein Roadmovie, für Kinder ab 10 Jahren

Als Lisses leiblicher Vater eines Tages verunglückt, weiß Lisse nicht, ob sie traurig sein soll oder nicht. Schließlich kannte sie ihn gar nicht, und außerdem hat sie schon einen Vater: Jamal. Erstmals fragt sich Lisse jedoch ernsthaft, wo ihre Wurzeln sind. Zusammen mit ihrer Mutter begibt sie sich auf einen abenteuerlichen Roadtrip. Es ist eine Reise durch den Sommer, auf der Lisse sich so frei und leicht fühlt wie schon lange nicht mehr. Auf der Fahrt hören sie den Soundtrack von damals, als Lisse noch nicht auf der Welt war. Die Musik berührt Lisse zutiefst. Und tatsächlich gelingt es ihr, durch die Musik eine Verbindung zu ihrem Vater zu spüren. Aber sie ist auch froh, dass am Ende der Reise Jamal auf sie wartet, mit einem seiner berühmten afrikanischen Gerichte.
Erscheint am 21.08.2017.
Leseprobe

Mein Leben, mal eben

Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Covergestaltung: Irmela Schautz
Verlag: Coppenrath (2017)
ISBN-10: 3649669900
ISBN-13: 978-3649669906
auch als eBook erhältlich (ASIN: B01N2JLLMH)
Anouk will ihr Leben ändern: Ab sofort wird sie NORMAL, hört Popmusik und spielt Computerspiele. Während sie darauf wartet, dass ihr Steinzeit-Laptop das blöde Game lädt, hämmert sie voller Wut und Witz ihre "Memoiren" in die Tastatur: Über MaMi und Matrix, ihre Mütter; über ihren Rocker-Vater; und über Lore, die neu in der Klasse ist. Außerdem soll Anouk einen Songtext für Moritz schreiben, der aber leider auch dieses Unnormal-Gen hat ...
Nikola Huppertz hat eine hinreißende Hommage an das Anderssein verfasst - und eine anrührend starke und zugleich zarte Protagonistin geschaffen, deren Stimme man nicht vergessen wird.
Ein Roman für Jugendliche ab 12 Jahren.
- Longlist "die schönsten deutschen Bücher 2017" der Stiftung Buchkunst.
Leseprobe

Die unglaubliche Geschichte von Wenzel, dem Räuber Kawinski, Strupp und dem Suseldrusel

 

Gebundene Ausgabe: 312 Seiten
Illustrationen: Regina Kehn
Verlag: mixtvision (2014)
ISBN-10: 3944572033
ISBN-13: 978-3944572031
auch als eBook erhältlich

Wenzel fühlt sich abgeschoben. Wurde er auch, von seinen Eltern. Ins letzte Kaff, nach Hinkelsen. Eine ganze Woche soll er es bei seinem schriftstellernden Onkel Nikolai aushalten. Unvorstellbar! Doch dann verselbstständigen sich die Figuren von Onkel Nikolais neuestem Roman. Räuber Kawinski, die Fußball spielende Prinzessin Melinda und das Suseldrusel kommen ins Spiel und eine chaotische Geschichte nimmt ihren Lauf.

Ein Roman für Kinder ab 10 Jahren.

- Empfohlen vom Goethe-Institut Nancy in der Auswahl hervorragend beurteilter Neuerscheinungen 2014. 
- Shortlist "die schönsten deutschen Bücher 2014" der Stiftung Buchkunst.
 
Leseprobe
Trailer
Pressestimmen

Wie ein Splitter im Mosaik

Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
Covergestaltung: Suse Kopp
Verlag: Gabriel Verlag (2012)
ISBN-10: 352230294X
ISBN-13: 978-3522302944
auch als eBook erhältlich

Sie halten zusammen, egal was kommt. So war es schon immer, auf jeden Fall so lang die fünfzehnjährige Lioba zurückdenken kann. Denn sie waren nicht immer diese reine Frauenhaushalt, diese verschworene Gemeinschaft, die alles miteinander teilt. Irgendwann gab es da auch ihren Vater. Der will nun plötzlich wieder dazugehören und das bringt Lioba ziemlich durcheinander. Wenn sie doch nur mit ihrer Großmutter Helene reden könnte, aber die hat kaum noch einen lichten Moment. Lioba flüchtet sich in ihre Leidenschaft, das Orgelspielen. Werden sich dadurch die Splitter ihrer Familiengeschichte zu einem Mosaik zusammenfügen?

Ein Roman für Jugendliche ab 14 Jahren.

- Empfohlen von der STUBE in der Auswahl der bemerkenswertesten Neuerscheinungen des Bücherjahres 2012 ("Seitenweise Kinderliteratur").

Leseprobe
Trailer
Pressestimmen

Hundeglück muss man haben

Gebundene Ausgabe: 152 Seiten
Illustrationen: Michael Bayer
Verlag: Gabriel Verlag (2012)
ISBN-10: 3522302826
ISBN-13: 978-3522302821
Laila ist Jannes Hund, zumindest sieht Janne das so. Abgesehen von der klitzekleinen Kleinigkeit, dass Laila im Tierheim lebt und Janne sie streng genommen nur regelmäßig besucht und betüddelt. Das genießt Janne gerade besonders, weil ihre Mutter vier ewige Wochen in Venezuela ist und zu Hause das große Macho-Chaos tobt. Und ausgerechnet jetzt soll Laila neue Besitzer bekommen. Janne fühlt sich allein wie noch nie. Aber da winkt tatkräftige Unterstützung, mit der sie überhaupt nicht gerechnet hat.

Eltern doof, Verliebter doof und dann auch noch Tod und Traurigkeit ... Janne zwischen Hundeelend und Wunderglück. Nach "Biete Bruder! Suche Hund!" und "Hundekuchen und Tartufi" der dritte und letzte Janne-und-Emil-Roman! Ab 10 Jahren.

Leseprobe
Pressestimmen

Hundekuchen und Tartufi

  • Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
    Illustrationen: Michael Bayer
    Verlag: Gabriel Verlag (2011)
    ISBN-10: 3522302346
    ISBN-13: 978-3522302340
Hundekuchen und Tierheim-Matsche sind Janne tausendmal lieber als dieser ganze Tartufi-hier-, Rüschenblusen-da-Zirkus. Aber was tut man nicht alles, wenn die beste Freundin ein Konzert gibt und man hinterher in ein piekfeines Restaurant eingeladen ist. Und als wäre das nicht schon kompliziert genug, macht sich dann auch noch Philines Klavierbegleiterin Minu wichtig. Kann Janne da noch mithalten?
 
Oje, Janne hat Beste-Freundinnen-Kummer und ist auch noch verliebt ... Nach "Biete Bruder! Suche Hund!" der zweite Janne-und-Emil-Roman! Ab 9 Jahren.
 
- nominiert für die Kalbacher Klapperschlange 2012
Leseprobe
Pressestimmen

 
  • Biete Bruder! Suche Hund!

    Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
    Illustrationen: Michael Bayer
    Verlag: Gabriel Verlag (2010)
    ISBN-10: 3522301951
    ISBN-13: 978-3522301954

    Jedes Mal, wenn Janne mit sehr geheimen 'Große-Schwester-Privatkram' beschäftigt ist, platzt ihr kleiner Bruder Emil ins Zimmer. Typisch! Da geht es ihrer Freundin Philine viel besser, denn bei der lungert kein Bruder zu Hause herum. Und dann hat sie auch noch einen Hund! Jannes größter Wunsch! Deshalb ist sie sofort Feuer und Flamme, als sie die heiß geliebte Dackeldame Trinchen beherbergen soll. Wenn da bloß nicht Emil und seine panische Angst vor Hunden wäre ...

     

    Der ganz normale Geschwisterwahnsinn. Nummer eins von drei Janne-und-Emil-Romanen! Ab 8 Jahren.

  •  

  • ABRAXAS Rabentipp des Monats September 2010
    - nominiert für die Kalbacher Klapperschlange 2011
    - ausgezeichnet mit der Nordstemmer Zuckerrübe 2014
     

     

    Karla, Sengül und das Fenster zur Welt

    Gebundene Ausgabe: 123 Seiten
    Illustrationen: Yayo Kawamura
    Verlag: Gabriel Verlag/ Thienemann Verlag GmbH (2009)
    ISBN-10: 3522301838
    ISBN-13: 978-3522301831
    Damit hätte sie nicht gerechnet: Mitten in dieser trostlosen Umgebung, dem ollen Hochhaus mit der ollen Hundekackwiese dahinter und dem ollen Spielplatz für Babys, taucht plötzlich so etwas wie eine neue Freundin auf. Obwohl Karla nach der Trennung ihrer Eltern und dem Umzug doch eigentlich ihrer besten Freundin Julia nachtrauert. Und diese Sengül ist ja so ganz anders als Julia, aber irgendwie auch wieder gar nicht. Auf jeden Fall kann Karla mit ihr Geheimnisse haben und das ist ja schon mal eine ganze Menge für den Anfang. Allerdings, so richtig kapiert Karla nicht, wie Sengüls Großfamilie tickt, und Sengül geht's mit Karlas komplizierten Familienverhältnissen nicht viel besser. Da kommt es beinahe zum Bruch, bevor die Freundschaft richtig angefangen hat. Doch nach einer kurzen Funkstille kommt Sengül mit einem Versöhnungsgeschenk wieder auf Karla zu und Karla bietet Sengül sogar die Mitgliedschaft in ihrem supergeheimen Klub an. Scheint ganz so, als ob die beiden trotz ihrer unterschiedlichen Meinungen bei einer Sache ganz sicher sind: Sie sind Freundinnen!
     
    Roman für Kinder ab 8 Jahren.
     
    - Das Manuskript zu "Karla, Sengül und das Fenster zur Welt" wurde mit dem 1. Preis des Literaturwettbewerbs "Meine Nachbarn" der Bonner Buchmesse Migration (2007) ausgezeichnet.
    - Empfohlen von der Stiftung Lesen in der Buchauswahl "Bei uns und anderswo ... Interkulturelle Geschichten verbinden".
    - Empfohlen vom Goethe-Institut Nancy in der Auswahl hervorragend beurteilter Neuerscheinungen 2009.
    - Auf der "Auserlesen"-Bestenliste 2009 des Kinderleseclubs Landshut.
    Leseprobe
    Pressestimmen